Firmen.TV – Firmenporträt

 

Seit mehr als 30 Jahren arbeitet Jürgen Arndt mit Hunden und ihren Haltern. Viele Jahre hat er Rettungshunde im DRK ausgebildet. Aufgrund der Einmaligkeit der Hundepädagogischen Praxis und seines Erfolges nehmen Kunden/-innen auch eine weitere Anreise gerne in Kauf.

Im Zentrum der Arbeit steht das Verständnis der Hund-Mensch-Beziehung. „Nur wer sich selbst reflektieren kann, kann sich selbst führen und somit auch seinen Hund.“ (Jürgen Arndt).

Jürgen Arndt resozialisiert im Einzelunterricht Hunde, unter anderem Problemhunde, die ihm von Behörden zugewiesen werden. Für jeden Hund wird die optimale Therapie oder Schulung und das dafür passende Umfeld gewählt. Die Arbeit ist dabei multilokal ausgelegt – das heißt, dass die Ausbildung und das Training im öffentlichen Verkehrsraum stattfinden, um Alltagsnähe zu gewährleisten.

Zum Leistungsspektrum gehören:
– Verhaltenskorrektur und -therapie
– Einzelunterricht
– Gruppentraining
– Erlebnispädagogik
– Welpensozialisierung in Einzel- sowie in Kleingruppen
– therapeutisches Mantrailing
– Mantrailing (Familytrail)
– MeMo-Therapie und -Training
– Ernährungsberatung (Hund)

Ziel ist es, ein besseres Verständnis des Menschen für die Eigenart seines Hundes zu erreichen. Hunde verändern ihr Verhalten aufgrund gemachter Erfahrung, sie passen sich umweltbedingt an. Daher wird im Hundepädagogischen Zentrum das Lernen und Wahrnehmen nicht nur auf das Signal- und Reizreaktionsverhalten reduziert, sondern erfolgt auf der Ebene von Bedeutungszuweisung. Somit entsteht ein besseres Verständnis des Halters für seinen Hund.

Aufgrund seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Ausbildung von Hunden, beispielsweise von Rettungshunden, hat Jürgen Arndt einen riesigen Erfahrungsschatz. In der Arbeit mit Hunden setzt er zuerst am Halter an, denn das Fehlverhalten des Hundes hat häufig mit seinem Verhältnis zum Menschen zu tun. Die Resozialisierung des Hundes geht also auch mit einer Verhaltensänderung des Halters einher. Durch seine interdisziplinäre Denkweise, praxisnahe Ausbildung und seine pädagogische Arbeit mit Mensch und Tier ist er sehr erfolgreich.

ERWÄHNENSWERTES:
Jürgen Arndt ist Herausgeber und Mitautor des Arbeitshandbuches „Der Rettungshund“ für Hundeführer und Ausbilder. Gerichte bedienen sich häufig seiner Kompetenz als Sachverständiger.