mira3

Grundregein für das Training mit Hund

5
(105)

Überlegen Sie sich im Vorfeld, was Sie üben möchten, und bauen Sie die Übungen systematisch auf. Nehmen Sie sich genügend Zeit für das Training. Wichtig ist auch regelmäßiges Training, am besten täglich. Bei Stress oder anderen”Unpässlichkeiten” lassen Sie es lieber ausfallen.

Nicht überfordern!

Die Dauer einer Übungseinheit hängt vom Alter, Ausbildungsstand und Konzentrationsvermögen des Vierbeiners ab. Beim Welpen genügen wenige Minuten pro Übungseinheit, mit einem älteren Hund kann man auch länger trainieren. Hören Sie aber immer auf, bevor die Konzentration völlig am Ende ist.

Nur eine neue Übung Arbeiten Sie immer nur an einer neuen Übung, nicht an mehreren neuen Übungen gleichzeitig. Trainieren Sie eine Übung zunächst ohne Ablenkung. Kann sie der Hund, bauen Sie allmählich Ablenkungen mit ein. Üben Sie zum Beispiel auf anderem Gelände, in der Nähe von Personen und Artgenossen, in der Stadt usw.

Keinen falschen Ehrgeiz Gestalten Sie eine Übung erst dann anspruchsvoller, wenn Ihr Vierbeiner die Schritte davor sicher beherrscht. Nur so “sitzt” das Geübte auch zuverlässig und der Hund wird nicht überfordert.

Langeweile vermeiden Stupides Wiederholen macht keinen Spaß. Verlangen Sie daher eine Übung nicht zu oft direkt hintereinander. Eine neue Übung können Sie über den Tag verteilt aber schon mehrmals einbauen. IGappt eine Übung ein-, zweimal super, dann belassen Sie es dabei. Funktioniert sie nicht so gut, wiederholen Sie sie. Klappt’s gar nicht, gehen Sie mehrere Schritte zurück und bauen Sie sie von da aus ganz neu auf.

Lektion immer mit Erfolg beenden

Am Ende einer Trainingseinheit sollte immer ein Erfolg stehen. Falls die Schlussübung danebengeht und trotz Wiederholung nicht klappt, brechen Sie diese ab und beenden Sie das Training mit einer Übung, die der Hund gut kann. So behält er das Vertrauen, und auch für Sie steht nicht der Frust am Ende. Auch zu Beginn einer Trainingseinheit sollte eine Übung stehen, die Ihr Vierbeiner gut beherrscht. Oberdenken Sie die gescheiterte Übung zu Hause.

Wie Informativ war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 105

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?